corporate business plans geometry homework help circles community service essay phd thesis qualitative research gantt chart for dissertation homework help on the grand canyon does my head look big in this essay do my homework for cheap help on dissertation of employees

Anmeldung

Anmeldung

Anmeldung
* Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen
Mit meiner Anmeldung und Teilnahme an dieser Veranstaltung erteile ich die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bild- und Videoaufnahmen, die im Rahmen dieses Events entstehen

  Ich möchte den Newsletter abonnieren

* Erforderliche Felder.

„Life Science meets Design:“ How to start with UX / Kick-Off

Veranstaltung / 06. 10. 2021

Datum: 06. Oktober 2021
Zeit: 14:00 - 16:00 Uhr
Ort: Online
Zoom: https://us02web.zoom.us/j/2053591864?pwd=ZURIYmVtb1Q3eG40NlhWOS9BM1lTdz09
Meeting-ID: 205 359 1864
Kenncode: cis2021

„Usa-what?“ – Cross Cluster Veranstaltungsreihe zum Thema „Usability & User Experience“

Die Creative Industries Styria und die steirischen Cluster veranstalten gemeinsam eine Matchmaking-Reihe, um Synergien zu nutzen und gemeinsame Potenziale zu heben. Auftakt dieser Matchmaking Serie bildet eine Cross Cluster Veranstaltung, rund um das Thema „Usability & User Experience“. In weiteren Terminen stellen jeweils drei ausgewählte Designstudios sich und Ihre Kompetenzen vor, um sich als idealen Partner für Unternehmen zu präsentieren.

How to start with UX?
User Experience Design bedeutet das Design eines Produktes im Gesamtprozess, im Gesamtkon-text des Benutzers. Somit müssen viel mehr Schnittstellen als nur eine Oberfläche gestaltet werden. Bedienungsanleitung, Marketingmaterialien, Serviceschnittstellen uvm. Hier ein klares Bild zu be-kommen, bedeutet in den meisten Unternehmen schon aktuell eine Herausforderung. Wenn ich jetzt jedoch durchstarten möchte, und UX als Querschnittsfunktion einzuführen, wie soll ich es in meinem Unternehmen starten?

• Thomas Bayer, Anton Paar
• Hannes Robier, youspi Consulting
• Johannes Lehner, UXPA Austria & UXGraz Community

z.B. Wie baut man einen human centered Entwicklungsprozess auf und wie wird dieser idealerweise in ein Unternehmen integriert.

Kontakt
Michael Pichler
+43 699 188 99 707
michael.pichler@human.technology.at


06
Oktober
2021